ebookplus. Die Menschheit schafft sich ab

 

Service

 
 
 
 
 
 
 

Bibliotheken

 

Stadtbibliothek Aarburg
Aargauer Kantonsbibliothek
Bibliothek Arni
Stadtbibliothek Baden
Fleckenbibliothek Bad Zurzach
Volksbibliothek Beinwil am See
Schul- und Gemeindebibliothek Birrwil
Schul- und Gemeindebibliothek Buchs
Stadtbibliothek Bremgarten
Stadtbibliothek Brugg
Gemeindebibliothek Dulliken
Bibliothek Eiken-Münchwilen-Sisseln
Läsi-Huus Fahrwangen
Gemeindebibliothek Gränichen
Gemeindebibliothek Violahof Kaiseraugst
Regionalbibliothek Klingnau
Stadtbibliothek Lenzburg
Bibliothek Eigenamt für Schulen und Gemeinden
Schul- und Gemeindebibliothek Meisterschwanden
Gemeindebibliothek Menziken
Mediothek Merenschwand
Gemeindebibliothek Möhlin
Gemeinde- und Schulbibliothek
Möriken-Wildegg

Mediathek Magden
Bibliothek Muri
Gemeindebibliothek Niederlenz
Schul- und Gemeindebibliothek Niederwil
Gemeindebibliothek Oberentfelden
Dorfbibliothek Obersiggenthal
Gemeinde-Bibliothek Oensingen
Bibliothek Oftringen
Jugendbibliothek Olten
Stadtbibliothek Olten
Gemeindebibliothek Othmarsingen
Gemeinde-und Oberstufenbibliothek Reinach AG
Stadtbibliothek Rheinfelden/CH
Stadtbibliothek Rheinfelden/D
Schul- und Gemeindebibliothek Riniken
Bibliothek Rupperswil
Schul- und Gemeindebibliothek Rothrist
Gemeindebibliothek Sarmenstorf
Gemeindebibliothek Schinznach
Gemeinde- und Schulbibliothek Schöftland
Gemeindebibliothek Seengen
Schul- und Gemeindebibliothek Seon
Zentralbibliothek Solothurn
Gemeindebibliothek Spreitenbach
Gemeindebibliothek Suhr
Dorfbibliothek Villmergen
Bibliothek Wallbach
Gemeindebibliothek Wettingen
Zentrumsbibliothek Mutschellen Widen
Gemeinde- und Schulbibliothek Windisch
Gemeinde- und Schulbibliothek Wittnau
Gemeindebibliothek Wohlen
Dorfbibliothek Würenlingen
Gemeindebibliothek Zeiningen
Schul- und Gemeindebibliothek Zufikon

 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Die Menschheit schafft sich ab
 
 
die Erde im Griff des Anthropozän
 
Jahr:
2016
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783831257607
 
Format:
ePub - für PC/Laptop und mobile Endgeräte - Adobe Digital Editions
 
Geeignet für:
Umfang:
430 S.
Dateigröße:
10 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Treffen sich zwei Planeten. Der Eine: "Oh, du siehst aber schlecht aus." Der Andere: "Ich habe Menschen!" Der Eine: "Das geht vorbei." Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende Homo sapiens. Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein - vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden. Immer tiefere Spuren hinterließ das "Anthropozän", das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren. Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht. Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an. Außerdem werden wir immer mehr. Wie kommen wir aus diesem Teufelskreis raus? Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück. Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.
 

Autor(en) Information:

HARALD LESCH lehrt Physik (LMU München) und Naturphilosophie (Hochschule für Philosophie). Im ZDF moderiert er "Leschs Kosmos".
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(3)
 
Verfügbar:
(3)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
29
Durchschnittliche Bewertung:
4 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5
 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

:userforum Onleihe

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Zuletzt angesehen